View job here

Ultra-schnelle Treiber, die Ströme bis zum kA-Bereich mit Nanosekunden-Pulsweiten schalten, sind Schlüsselkomponenten für Puls-Laserquellen, wie man sie z.B. für LiDAR-Systeme benötigt. Das FBH hat auf diesem Gebiet Rekordergebnisse mit GaN-basierten Treibern erzielt. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir deshalb eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in).

(Kennziffer 26/19)


Kernaufgabe sind das Design von elektronischen Hochgeschwindigkeits-Schaltungen mit Pulslängen von wenigen Nanosekunden und deren Realisierung, i.a. als Schaltungsboard. Hinzu kommen die Optimierung der Verbindungsstrukturen zwischen Treiber und Laserdiode und die zugehörige Messtechnik. All dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen, die an den Laserdioden und der optischen Charakterisierung arbeiten. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Universitätsstudium (Master/Diplom) in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Physik oder ein vergleichbarer Abschluss. Ein Schwerpunkt im Bereich der Hochfrequenztechnik ist Bedingung, Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit der HF-Messtechnik und der Realisierung von Schaltungsboards sind wünschenswert.

Wir erwarten Einsatzbereitschaft und Flexibilität sowie die Fähigkeit sowohl zu selbständiger Forschungsarbeit als auch zu zielgerichteter und termingerechter Projektarbeit.

Wir suchen eine/einen Teamplayer/-in mit einem hohen Maß an Kommunikationsfähigkeit in einem multidisziplinären Team von Wissenschaftlern und Technikern am FBH. Gute Sprachkenntnisse in Englisch und/oder Deutsch sind erforderlich.

Die Stelle ist offen für promovierte und nichtpromovierte Bewerber(innen), eine Promotion
im Rahmen der Tätigkeit ist möglich. Die Stelle kann sofort besetzt werden und ist  zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach TVöD (Bund).

Ein besonderes Augenmerk kommt der Gleichstellung der Geschlechter zu. Das Institut ist bestrebt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung. Dazu klicken Sie bitte auf „Online bewerben“ und übermitteln uns auf diesem Wege Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 04.10.2019.

Falls Sie noch Fragen zur Bewerbung haben, wenden Sie sich bitte an Frau Manuela Münzelfeld. Tel. 030 6392 2641
Manuela.Muenzelfeld@fbh-Berlin.de