View job here

Für unsere Abteilung Mikrowellentechnik  suchen wir eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in).

 (Kennziffer 05/20)

Das Ferdinand-Braun-Institut entwickelt gemeinsam mit einem mittelständischen Unternehmen mikrowellengetriebene Kunststoff-Rohrbiegeanlagen. Herkömmliche Rohrbiegeanlagen verwenden heiße Luft oder Dampf, um Kunststoffe zur Schmelztemperatur zu bringen und zu biegen. Das neue mikrowellengetriebene Verfahren erlaubt die lokale Erwärmung der Kunststoffe an den zu biegenden Stellen und spart deshalb Energie. Die Forschungsarbeiten beinhalten u.a. die Charakterisierung komplexer Materialeigenschaften und den Entwurf spezieller Mikrowellenresonatoren zur Feldkonzentration. Dazu sollen elektromagnetische und thermische Simulationen sowie experimentelle Untersuchungen zur Erwärmung der Kunststoffe mit Mikrowellen durchgeführt werden.

Für diese Tätigkeiten suchen wir eine(n) (Nachwuchs-)Wissenschaftler(in) aus dem Bereich der Ingenieur- oder Naturwissenschaften mit Erfahrungen auf dem Gebiet der Mikrowellentechnik sowie im Umgang mit der einschlägigen Simulationssoftware (z.B. CST Studio Suite®).        

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in den Fächern Elektrotechnik, Physik oder verwandten Fachrichtungen.

Teamfähigkeit und engagiertes, selbständiges Arbeiten sowie gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift sind erforderlich. Entsprechende englische Sprachkenntnisse sind erwünscht. Zudem besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Die Stelle kann zum nächstmöglichen Termin besetzt werden und ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach TVöD (Bund).

Ein besonderes Augenmerk kommt der Gleichstellung der Geschlechter zu. Das Institut ist bestrebt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung. Dazu klicken Sie bitte auf „Online bewerben“ und übermitteln uns auf diesem Wege Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 06.03.2020.

Falls Sie noch Fragen zur Bewerbung haben, wenden Sie sich bitte an Frau Manuela
Münzelfeld, Tel. 030 6392 2641.
Manuela.Muenzelfeld@fbh-berlin.de