View job here

Die Ferdinand-Braun-Institut gGmbH, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) ist ein international führendes Forschungsinstitut auf den Gebieten der Diodenlaser, UV-LEDs und der Mikrowellenbauelemente.

Auf der Basis von III/V Halbleitern erforscht und realisiert es Komponenten und Systeme u.a. für Anwendungen in Kommunikation, Verkehrs- und Produktionstechnik, Medizin und Biotechnologie. Es verfügt über die gesamte Wertschöpfungskette vom Design bis zu lieferfertigen Systemen.

Für unseren Bereich Technische Dienste suchen wir eine(n) Technische(n) Mitarbeiter(in).

(Kennziffer 04/21)

Ihre Aufgaben

  • Betreuung der Gebäude im Rahmen einer Haushandwerkertätigkeit ( Überwachung von allgemeinen technischen Anlagen, Reinigung, Winterdienst, Pflege der Außenanlagen, Malerarbeiten, Organisation von technischen Prüfungen und Wartungen
  • Ausführung von Kleinreparaturen an Gebrauchs- und Ausrüstungsgegenständen, Türen und Fenstern sowie im Heizungs- und Sanitärbereich
  • Verwaltung der mechanischen und elektronischen Schließanlage des Instituts
  • Betreuung der Seminarräume (Wartung, Technik, Bestuhlung)
  • Auslösung von Reparaturaufträgen und deren Verfolgung bis zum Abschluss der Realisierung mit Einweisung der Firmen vor Ort
  • Gelegentliche Übernahme von Arbeiten des Wareneingangs
  • Übernahme von Vertretungen innerhalb der Haustechnikkräfte einschließlich des Reinraumservices

Ihr Profil

Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem technischen Beruf mit mehrjähriger Berufserfahrung. Sie sollten über ausgebildete Fertigkeiten in der allgemeinen technischen Instandhaltung und Handwerkertätigkeiten verfügen. Einen sicheren Umgang mit MS Office Programmen und computergestützten Schließsystemen setzen wir voraus.

Wir erwarten zielstrebiges und selbständiges Arbeiten mit Interesse am Detail. Wünschenswert ist Spaß am Arbeiten im Team, sicheres und freundliches Auftreten den Mitarbeitern gegenüber sowie gute Deutschkenntnisse.

Sie sollten mobil und bereit für flexible Arbeitszeiten sein. Von Vorteil ist ein Führerschein der Klasse B.

Unser Angebot

Wir bieten eine anspruchsvolle interdisziplinäre Tätigkeit bei der Fertigung und Entwicklung von innovativen Halbleiterbauelementen.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Das FBH unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Stelle kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden und ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Ein besonderes Augenmerk kommt der Gleichstellung der Geschlechter zu. Das Institut ist bestrebt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung. Dazu klicken Sie bitte auf „Online bewerben“ und übermitteln uns auf diesem Wege Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 14.03.2021.

Falls Sie noch Fragen zur Bewerbung haben, wenden Sie sich bitte an Frau Susanne Welsch:
Tel. 030 6392 2814
susanne.welsch@fbh-berlin.de